Geschrieben von Petra Hänel am 13.01.2022

Gemeinsam reisen wir jetzt drei Monate durch Afrika einer meiner längsten Aufenthalte und ich bin schon ganz gespannt wie sich der Kontinent durch die aktuellen Zeiten verändert hat.

Die erste Etappe ist Südafrika oder wie es auch genannt wird:

– die Regenbogennation – den Titel hat es sich verdient durch die unglaubliche Vielfalt der unterschiedlichen Nationen die sich in Südafrika befinden.

Den ersten Boxenstopp legen wir in Plettenberg Bay ein. Absolute Traumlage: Auf einem Hügel mit weitem Blick hinaus aufs Meer – und mit vielen goldgelben Stränden.

Plettenberg Bay

Erreichbar ist der Ort am besten indem man von Johannesburg nach George fliegt.

 

 

Petra on Tour

 

Maske tragen ist im Flieger Pflicht. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Weg nach Plettenberg Bay ist unbeschwert, immer wieder halte ich an um einen Blick auf das azurblaue Meer zu werfen und Wohlbefinden aufzutanken. Mein Blick kann sich gar nicht auf dem Meer halten und immer wieder bestaune ich das satte Grün der Berge.

Gegen Abend erreiche ich das Corner Way Guesthouse. Zauberhaft und verwunschen erscheint mir der Garten.

Corner Way Guesthouse

Kurzes Einchecken und dann sitze ich auch schon mitten in einer Großfamilie aus Deutschland und genieße den südafrikanischen Wein. Munter plaudern wir drauflos und ohne die Zeit zu bemerken falle ich todmüde ins Bett.

Afrika – meine zweite Heimat.